Garantie

Die Einhaltung der UNIGLAS-Verglasungsrichtlinien bildet die Voraussetzung für jede Garantieleistung. Sie ermöglicht technisch und bauphysikalisch einwandfreie Verglasungen und ist die notwendige Voraussetzung zur Erhaltung der vielfältigen Funktionen der Glasprodukte und zur Vermeidung von Schäden. Die Verglasungsrichtlinien gelten für UNIGLAS®-Produkte, die zum Einbau in Fensterrahmen bzw. Fassadensysteme im Hochbau bestimmt sind.

Produkt-Garantie
Die UNIGLAS-Gesellschafter bestätigen für die Veredelung des Basisglases zu Isolierglas, dass im garantierten Zeitraum von 5 Jahren der Scheibenzwischenraum frei von Kondensat sein wird. Voraussetzung ist die Einhaltung der Richtlinien "Verglasung von Mehrscheiben-Isolierglas".

Leistungs- und Liefergarantie
Die Gesellschafter der UNIGLAS haben sich verpflichtet, sich in Notfällen wie z.B. Feuer, Diebstahl, Streik, Ausfälle im Führungsbereich des Unternehmens durch Unfall oder Krankheit, gegenseitig bei Erfüllung von Leistungs- und Lieferverträgen zu unterstützen.
Durch konkrete Maßnahmen wird UNIGLAS im Sinne der Garantie alle mit den Gesellschaftsunternehmen vereinbarten Maßnahmen ergreifen, um die jeweils vereinbarten Leistungen und Liefertermine zu erfüllen.

Garantiefonds
Die Gesellschafter haben bei der UNIGLAS einen Garantiefonds eingerichtet. Alle Kunden der UNIGLAS-Gesellschafter erhalten mit diesem Fonds die Garantie, dass ihre anerkannten Forderungen aus der Garantieverpflichtung des Gesellschafters auch dann erfüllt werden, wenn der Gesellschafter nicht zahlungsfähig ist.