Thermoplastischer Abstandhalter

...und die Wärme bleibt drinnen

 

tl_files/content/produkte/star tps/STAR TPS_DT_low.jpg

Was ist TPS?

Bei TPS (Thermo Plastic Spacer) handelt es sich um einen Abstandhalter aus thermoplastischem Material mit eingelagertem Trocknungsmittel, bei dem keine wärmeleitenden Metalle verwendet werden und der somit eine verbesserte Wärmedämmung im Randbereich des Isolierglases erreicht.
Zur Differenzierung zu den Isolierglassystemen mit Hohlprofilen, werden die Systeme mit flexibler Kante UNIGLAS | STARTPS  bezeichnet.

 

Links: herkömmlicher Aluminium-Abstandhalter. Rechts: TPS-Abstandhalter mit klaren optischen Vorteilen
links: herkömmlicher Aluminium-Abstandhalter
rechts: TPS-Abstandhalter, klare, optische Vorteile, auch bei 3fach Isolierglas

TPS bedeutet:

Deutlich verbesserter U-Wert (Uw) im Randbereich des Glases. Der Uw für das Fenster verbessert sich in Abhängigkeit von den Fenstermaßen um bis zu 0,3 W/m²K.

Der schwarze TPS-Abstandhalter wird optisch im Fensterrahmen nicht wahrgenommen, da es keine störenden Lichtreflexionen gibt.

Bei UNIGLAS | STARTPS garantieren wir eine von Ihnen festgelegte Gesamtdicke für die benötigten UNIGLAS-Produkte mit einer Toleranz von +/- 0,5 mm. Dies geschieht durch kontinuierliche Messung der Einzelglasdicken und automatische Einstellung des TPS-SZR.

Durch den verbesserten U-Wert im Randbereich der Verglasung wird die Kondensation entlang des Fensterrahmens auf raumseitigen Glasoberfläche weitgehend reduziert. Dadurch wird das Verglasungssystem und der Fensterrahmen weniger belastet.

Unter Einsatz einer Variante des TPS-Dichtstoffes ist die Produktion von UNIGLAS | TOP mit Silikon-Dichtstoff und Argongasfüllung möglich. Dank zusätzlicher chemischer Haftung zum Glas und zum Silikon ist das System optimal geeignet für Structural-Glazing-Fassaden.
 
Optische Einschränkungen durch Beulen oder Verdrehungen werden beim TPS-System sicher vermieden. Vor allem Gläser mit gebogenen Kanten erreichen eine hervorragende Qualität und Maßgenauigkeit. Zusätzlich ist die optische Qualität im Eckbereich (Biegebereich) viel besser als bei Metall-Abstandhaltern.

Die große Genauigkeit bei der Applikation des TPS- Abstandhalters (Toleranz +/-0,5 mm) bewirkt eine ebenso genaue Ausführung bei der Breite des Randverbundes. Bei Systemen mit geringer Glasfalzhöhe ein wichtiger Vorteil, weil damit eine Sichtbarkeit des Randverbundes im lichten Bereich des Fensters vermieden wird.

Bei der Produktion von 3fach-Isolierglas mit TPS gibt es neben den guten Uw-Werten keinen erkennbaren Versatz zwischen den beiden Abstandhaltern undrahmen. Der unvermeidliche Versatz zwischen den beiden Metallabstandhalterrahmen wird sicher verhindert.

Das System UNIGLAS | STARTPS ist – bewiesen durch aktuelle Prüfzeugnisse – wesentlich dichter gegen eindringenden Wasserdampf und gegen Gasverlust.